Vollkornpizza mit Feta-Käse

Vollkornpizza

Kennst du das auch, dass man manchmal einfach Lust auf ein leckeres Stück Pizza hat? Doch meistens bleibt es dann nicht bei einem Stück und schnell ist die ganze Pizza verputzt und man liegt im Food-Koma auf der Couch. Nicht so mit dieser gesunden Alternative. Ein gesunder Teig und ein leckerer Belag sind schnell zubereitet. So kann die Vollkornpizza auch ohne schlechtes Gewissen genossen werden!

Vorteile selbstgemachter Pizza

Wenn ihr eure Pizza selber zubereitet, umgeht ihr die ganzen Konservierungsstoffe und zugefügten Zutaten wie Zucker, welche in Fertigprodukte verarbeitet werden. Verwendet für den Teig kein Weißmehl, sondern Vollkornmehl. Der erhöhte Ballaststoffgehalt hält auch langer satt und das Vollkorn liefert euch eine Extraportion Eiweiss. Wenn du jetzt sagst: „ja, aber das schmeckt gar nicht“. Falsch! Probiere es aus und genieße die leicht nussige Note. In Kombination mit dem Belag wirst du komplett neue Geschmäcker entdecken, die du vorher  bei einer Pizza noch nie gegessen hast. Für die Soße empfiehlt es sich, die Tomatensoße selber zu machen. In gekauften Produkten wird oft Zucker zugefügt. Wer eine extra knusprige Vollkornpizza haben will, kann auch einfach nur Tomatenscheiben auf den Boden legen. Dadurch weicht der Teig nicht so durch. Mit welchem Belag du deine Pizza verfeinerst, ist komplett dir überlassen. Wir legen den Fokus auf frisches Gemüse und eine Portion Eiweiß.

Rezept: Vollkornpizza

Vollkornpizza: Ofen

Zutaten für 1 Pizza

  • 50 g Haferflocken
  • 60 g Vollkornmehl
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Oregano oder andere Gewürze
  • 100 ml Wasser
  • Tomatensoße
  • nach Belieben: Feta, Kirschtomaten, Zwiebeln, Basilikum

Zubereitung

  1. Ofen auf 220°C vorheizen.
  2. Haferflockenmehl, Vollkornmehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel durchrühren.
  3. Öl und Wasser dazu geben und entweder per Hand oder mit dem Knethaken durchkneten.
  4. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 8 Minuten im Ofen vorbacken.
  5. In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren, Basilikum putzen und die Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
  6. Die Tomatensoße auf dem Teig verteilen und mit gewünschtem Beleg belegen.
  7. Mit Salz und Oregano würzen und weiter 8 Minuten backen.

Hast du schonmal gesunde Naan-Pizza probiert?



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben