Baked Oatmeal

Baked Oatmeal – Frühstücksauflauf mit Haferflocken

Porridge gehört zu deinen Lieblingen auf dem Frühstückstisch, aber die klassische Variante wird dir langsam zu langweilig? Dann haben wir hier genau das richtige für dich! Mit diesem Porridge-Auflauf sorgst du für gesunde Abwechslung zum klassischen Porridge. Die Grundzutaten sind gleich: Ballaststoffreiche Haferflocken, frisches Obst und nährstoffreiche Milch sorgen für die Basis-Kombi, die dich satt durch den Morgen bringt. Zusammen mit Eiern, Chia Samen und weiteren leckeren Zutaten bekommt der Auflauf im Ofen eine etwas festere Konsistenz, die aber immer noch super angenehm zu löffeln ist. Und das beste: Baked Oatmeal schmeckt warm und kalt wunderbar und eignet sich somit auch perfekt für ein Meal-Prep-Frühstück, das du gut gekühlt ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren kannst.

Die Vorteile von Haferflocken im Überblick

  • Hafer liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie B-Vitamine, Vitamin E, Folsäure, wichtige Aminosäuren und Mineralstoffe wie Zink, Eisen oder Magnesium.
  • Durch die vielen Vitamine, Ballaststoffe, Proteine und Mineralstoffe sind Haferflocken ein super Energielieferant für jedermann. Zudem wird dadurch der Blutzuckerspiegel reguliert und das Immunsystem gestärkt.
  • Viele B-Vitamine und ein hoher Anteil an Spurenelementen wie Zink, Kupfer und Mangan sorgen für starke Fingernägel, und eine reine und gesunde Haut.
  • Durch die langkettigen Kohlenhydrate und dem hohen Anteil an Ballaststoffen sättigen Haferflocken langanhaltend – perfekt gegen lästige Heißhungerattacken.
  • Bei Magen-Darm-Krankheiten und bei einem empfindlichen Magen sind Haferflocken ein super Hausmittel. Die unverdaulichen Ballaststoffe halten den sauren Magensaft von der Schleimhaut fern.
  • Obwohl die Flocken relativ viele Kalorien haben, können sie beim Abnehmen helfen. Grund dafür ist der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und Magnesium, der die Fettverbrennung ankurbelt.

Haben dich die Vorteile überzeugt? Dann haben wir hier für dich unser leckeres Rezept für einen Haferflockenauflauf am Morgen.

Baked Oatmeal

Alles, was du fürs Baked Oatmeal brauchst:

  • 200 g eatclever Vanilla Oats oder etwa 190 g Haferflocken, 10 g Chia Samen und das Mark einer Vanilleschote
  • 400 ml Milch
  • zwei Eier
  • eine reife Banane
  • 140 g beliebige Beeren oder Beerenmix
  • 30 g beliebige Nüsse oder Nussmix
  • nach Belieben: Zimt, Honig, …
  • Auflaufform
  1. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  2. Die Haferflocken mit den Nüssen, den Chia Samen, dem Vanillemark und etwa ¾ des Obstes gut vermischen und in eine Auflaufform geben. Den Rest des Obstes beiseite legen.
  3. Milch und Eier verquirlen und nach Wunsch mit Zimt oder anderen Zutaten verfeinern.
  4. Flüssigkeit in die Auflaufform über den Haferflocken-Mix gießen und gut vermengen.
  5. Restliche Obststückchen auf den Auflauf legen.
  6. Nun den Auflauf etwa 30 Minuten im Ofen backen.
  7. Warm oder kalt genießen!

Luftdicht verschlossen und gut gekühlt schmeckt dieser Auflauf auch noch am nächsten und übernächsten Morgen! Als Beilage zum Baked Oatmeal empfehlen wir Magerquark oder Naturjoghurt. Damit sorgst du für eine Extraportion Eiweiß und Cremigkeit. Dieses Rezept ist natürlich individuell anpassbar. Dir sind Nüsse zu kalorienreich? Dann lass sie einfach raus! Statt normaler Milch kannst du natürlich auch zu laktosefreien Alternativen wie Sojamilch oder Hafermilch greifen. Beeren sind einfach nicht dein Ding? Probiere dieses Rezept ruhig auch mit anderen Obstsorten – Äpfel, Birnen oder Kirschen eignen sich hervorragend!

Baked Oatmeal

Du bist großer Fan von Haferflocken? Probiere doch mal unser Rezept für Overnight OatsHaferflocken Frühstückskekse, Pancakes aus Haferflocken oder eine Smoothie Bowl mit gemahlenen Haferflocken.




3 Antworten zu „Baked Oatmeal – Frühstücksauflauf mit Haferflocken

    1. Dieses Rezept reicht für etwa 4 Personen. Servierst du dazu noch Quark oder Joghurt, bekommst du natürlich noch ein paar Esser mehr satt.

Kommentar abgeben