Buntes Ofengemüse mit Avocado-Dip

Buntes Ofengemüse ist ein wirklich schnelles, leckeres und vor allem gesundes Gericht.
Die Zubereitung von frischem Gemüse im Ofen hat einen großen Vorteil. Die wichtigen Nährstoffe bleiben größtenteils durch das schonende Garen erhalten. Außerdem ist die Zubereitung von Ofengemüse sehr einfach. Suche dir deine Lieblingsgemüsesorten aus (bestenfalls in Bio-Qualität), schneide sie klein und dann ab in den Backofen!
Generell gilt: Je bunter, desto besser. Und das Auge isst ja bekanntlich mit.
Ofengemüse kann man auf die unterschiedlichste Art und Weise verwenden. Es eignet sich sehr gut als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Man kann es aber auch als Zusatz zum Salat, mit einem leckeren Dip oder einfach pur genießen. Wir haben uns für eine Variante mit einem frischen Avocado-Dip entschieden.

Rezept: Buntes Ofengemüse mit Avocado-Dip

Ofengemüse:

  • 1 rote Süßkartoffel
  • 1 orangene Süßkartoffel
  • 200 gr Pilze
  • 1 Zucchini
  • 100 gr Rosenkohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 EL ÖL
  • Gewürze

Avocado-Dip:

  • 1 Avocado
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Joghurt (oder Joghurt-Ersatz)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Heize den Backofen auf 180°C vor
2. Anschließend entferne die Schale von den Süßkartoffeln und putze das restliche Gemüse
3. Dann schneidest du das ganze Gemüse in mundgerechte Stücke
4. Verteile das geschnittene Gemüse auf dem Backblech

Buntes Ofengemüse auf dem Backblech

5. Mische das Öl mit den Gewürzen und gib es anschließend über das Gemüse
6. Schiebe das Blech für 30 Minuten in den Backofen und mische es gelegentlich durch

7. In der Zwischenzeit bereitest du den Avocado-Dip zu.
8. Gib den Saft einer halben Zitrone mit einer geschälten Avocado, dem Joghurt und Salz und Pfeffer in einen Mixer. Püriere alles gut, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat.

avocadocreme

Dieses Rezept ist für 2 Personen. 1 Portion hat 723 Kilokalorien sowie 31 g Fett, 15.1 g Eiweiß und 93.4 g Kohlenhydrate.

Grundsätzlich kannst du alle Gemüsesorten verwenden. Einige haben jedoch eine kürzere, beziehungsweise längere Garzeit.
Wir wünschen guten Appetit!

Ofengemüse steht noch nicht auf unserer Speisekarte – mit ebenso viel Gemüse können wir dir aber beispielsweise unseren Power Salat liefern.

Für mehr Inspiration aus dem Backofen können wir dir unser Rezept für Baked Oatmeal empfehlen.




7 Antworten zu „Buntes Ofengemüse mit Avocado-Dip

Kommentar abgeben