Erfrischend anders: gesundes Avocado-Eis

Avocado-Eis

Jetzt wo die Temperaturen regelmäßig in die Höhe klettern, sind süße Erfrischungen nicht wegzudenken. Denn was wäre ein Sommer ohne Eis, um den Kopf kühl zu halten?

Dafür haben wir dieses Mal eine besondere Sorte ausprobiert. Avocadofans aufgepasst! Erfrischung für den Sommer einmal ganz neu interpretiert: spritzig-sommerliche, grüne und gesunde Eiscreme aus Avocado. Das Avocado-Eis hat eine cremig-süße Konsistenz, fast wie Sahneeis. Doch es ist weder industriell verarbeiteter Zucker noch Sahne in dem leckeren Sommer-Dessert enthalten – komplett natürlich und vegan!

So gesund ist unser Avocado-Eis

Die Avocado ist ein sehr guter Nährstofflieferant. Nicht nur hochwertige Pflanzenfette, wie Omega-3-Fettsäuren, sondern auch Vitamine, wie Vitamin K und E, und Mineralstoffe wie Kalium und Folsäure, sind in dem grünen Fruchtfleisch enthalten. Die Fette sorgen für eine langanhaltende Sättigung und unterstützten gleichzeitig die Haut dabei, ihren Feuchtigkeitsgrad aufrecht zuhalten.

Die Zitrone gibt nicht nur einen Frischekick, sondern auch eine ordentliche Portion Vitamin C. Dieses Vitamin sorgt für ein gutes Immunsystem und -abwehr.

Die Kokosmilch macht das Eis nicht nur vegan, sondern ist als Alternative zu Sahne auch definitiv fettärmer. Im Vergleich zu tierischen Milchprodukten ist Kokosmilch auch cholesterinfrei.

Rezept für das Avocado-Eis

Um das schnelle Avocado-Eis selber zu machen, brauchst du nur vier Zutaten:

  • 2 mittelgroße Avocados
  • Eine halbe Zitrone
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 El Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Avocado halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig aus den Schalenhälften lösen. Das Fruchtfleisch grob schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
  2. Die Kokosmilch mit der beträufelten Avocado in einen Mixer geben und geschmeidig pürieren.
  3. Alle weiteren Zutaten zu der Avocado-Kokos-Masse hinzufügen und so lange pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Die Avocado-Masse in eine Schüssel oder Auflaufform geben und in den Tiefkühler stellen. Nach ca. 4 Stunden sollte das Avocado-Eis komplett gefroren sein und das selbstgemachte Eis kann genossen werden!

Tipp: Wird das Eis über Nacht eingefroren, ist es sehr hart. Am besten das Eis dann etwa 10-15 Minuten vor dem Genießen aus dem Tiefkühler nehmen und das Avocado-Eis leicht auftauen lassen. Dann nimmt das leckere Sommer-Dessert eine cremige Konsistenz an.

Auf den Geschmack von gesundem Eis gekommen? Dann probiere auch unbedingt unser Rezept für die gesunde Nicecream.



Ähnliche Beiträge


Eine Antwort zu „Erfrischend anders: gesundes Avocado-Eis

Kommentar abgeben