Gesund und schlank durch die Weihnachtszeit

Glühwein, Plätzchen und Weihnachtsbraten – in der Weihnachtszeit kann man sich vor den Kalorienfallen kaum verstecken! Überall duftet es verlockend und die Regale sind voll von leckeren Angeboten. Auch die Nährstoffzunahme leidet manchmal in der Weihnachtszeit. Wir haben die besten Tipps für dich, wie du trotzdem gesund und schlank durch die kalte Jahreszeit kommst. In unserem Blogbeitrag Sport im Herbst erfährst du außerdem, warum genau die kalten Jahreszeiten perfekt sind, um Sport zu treiben.

Warum nehmen wir im Winter besonders leicht zu?

Die Tage werden kälter, kürzer und dunkler. Nach Tagen, an denen man sich abends spontan zum Picknicken getroffen, eine Fahrradtour gemacht hat oder eine Runde Laufe gegangen ist, kann man es kaum erwarten, aus der Kälte wieder ins gemütliche Zuhause zu kommen. Generell bewegen sich die meisten Menschen in der kalten Jahreszeit weniger und treiben auch kaum Sport an der frischen Luft. Zudem ist das Angebot an verlockenden Süßigkeiten und leckeren Plätzchen im Winter viel größer als im restlichen Jahr.
Durch den Bewegungsmangel und die zusätzlichen Kalorien verbrauchen viele Menschen im Winter weniger Kalorien, als sie zu sich nehmen. Je nach Höhe des Kalorienüberschusses nimmt man dann mehr oder weniger zu.
Kein Grund zur Sorge: das ist ganz normal. Unser natürlicher Instinkt reagiert auf die kälteren Temperaturen indem er Energie sparen möchte. Das Motto lautet deshalb: Gewicht halten statt abnehmen!

Was hilft, um einen hohen Kalorienüberschuss zu vermeiden?

Wichtig ist, sich bewusst zu machen, wie viele Kalorien die einzelnen Weihnachtsleckereien enthalten. Um einen Überblick zu bekommen, haben wir das für dich mal aufgelistet.

Kalorienfallen in der Weihnachtszeit:

  • Glühwein: 105 kcal (100ml)
  • Eierpunsch: 167 kcal (100ml)
  • Lebkuchen: 356 kcal (100g)
  • Christstollen: 421 kcal (100g)
  • Spekulatius: 420 kcal (100g)
  • Gänsebraten: 325 kcal (100g)
  • Mettenden: 321 kcal (100g)

Ein, zwei Kekse sind keine Sünde und sollten auch ohne Reue genossen werden. Allerdings gibt es auch gesündere Varianten an Plätzchen, die dir zusätzlich zu weihnachtlichem Geschmack auch gute Nährstoffe liefern.
Ein Freifahrtsschein zum Naschen ist Bewegung! Wer sich ausreichend bewegt, ist vor einer bösen Überraschung nach den Festtagen sicher! Dazu reicht schon ein ausgedehnter Spaziergang oder leichtes Joggen.
Bereits kleine Änderungen in der Ernährung können schon Kalorienwunder bewirken. Die Weihnachtsgans kann zum Beispiel ohne die fettige Haut genossen werden und statt Lebkuchen oder Spekulatius kann auch beherzt zu Mandarinen, Orangen und Nüssen gegriffen werden. Diese leckeren Lebensmittel eignen sich perfekt für Zwischendurch und versorgen deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen.

Kalorienarme Gerichte

Um schlank durch die Jahreszeit zu kommen, solltest du öfters kalorienarme Gerichte in deinen Essensplan einplanen. Besonders hierfür geeignet sind knackige Salate. Den griechischen Salat mit gerade einmal 363 Kalorien kannst du auch ganz einfach bei uns bestellen. Auch low-calorie Gerichte wie unsere Champignon Pfanne mit 342 Kalorien passen in den Speiseplan.

Kalorienarme und gesunde Snacks

Orangen

Gesund und Schlank durch die Weihnachtszeit: Orange

Orangen schmecken sehr süßlich-fruchtig und verbreiten einen angenehmen exotischen Duft. Doch nicht nur der Geschmack überzeugt: die Zitrusfrucht ist auch sehr gesund. Die Frucht liefert viel Vitamin C, enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die antioxidativ wirken und das Immunsystem stärken. Das ist gerade in der kalten Jahreszeit wichtig.
Dabei enthalten Orangen auch nur knapp 50 Kalorien pro 100 Gramm.

Mandarinen

Gesund und Schlank durch die Weihnachtszeit: Mandarine

Auch Mandarinen sind echte Vitamin C- Lieferanten. Bereits eine einzige Mandarine deckt den Tagesbedarf an Vitamin C bereits zu 43 Prozent. Mandarinen verzeichnen zudem den höchsten Selengehalt von allen Zitrusfrüchten und wirken deshalb antioxidativ.
Mandarinen haben pro 100 Gramm ungefähr 53 Kalorien.

Nüsse

Gesund und Schlank durch die Weihnachtszeit: Nüsse

Nüsse sind reich an gesunden Fetten, Eiweiß, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Bereits geringe Mengen an Nüssen tragen viel zur Deckung des Nährstoffbedarfs bei. Deshalb sollten kleine Mengen davon täglich verzehrt werden. Trotz des hohen Fettgehalt sind sie sehr empfehlenswert, da es sich um hochwertiges Fett mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren handelt.

Hast du auch Tipps, wie man gesund durch die kalte Jahreszeit kommt?

In dieser Auflistung findest du unsere top Gerichte einer leichten Küche mit Gerichten unter 500 Kalorien.



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben