Wochenplan: Chia

Chia-Fruchtaufstrich – die gesunde Alternative zu Marmelade

Wer morgens nicht auf sein Brötchen mit süßem Aufstrich verzichten will, aber auf eine gesunde Ernährung achten will, sollte jetzt weiterlesen. Statt einer zuckerhaltigen Marmelade streichen wir unseren Chia-Fruchtaufstrich ohne Zuckerzusatz aufs Brötchen. Wie du diese gesunde „Marmelade“ herstellst und was hinter der besonderen Zutat Chia steckt, erfährst du in diesem Beitrag.

Vorteile von Chia Samen

Chia-Fruchtaufstrich: Chiasamen

Chia Samen zählen mittlerweile zu den Superfoods und werden vielseitig in der Küche eingesetzt. Die Samen enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, welche eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel haben und sich somit auch auf die Blutfettwerte auswirken. Außerdem sind Chia Samen sehr eiweißreich. Sie enthalten acht essentielle Aminosäuren – also Fettsäuren die unser Körper selber nicht herstellen kann. Ein hoher Gehalt an Ballaststoffen sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Mehr Infos über die Zusammensetzung und Wirkung der exotischen Samen findest du hier.

Wieso Chia Samen im Aufstrich?

Die Samen eignen sich zur Herstellung von Marmelade, da die Samen in Wasser bzw. Flüssigkeit ihre Konsistenz verändern. Aufgrund der äußeren schleimbildenden Polysaccharid-Schicht werden die Samen zu einer gelähnlichen Masse. Der normalerweise für die Herstellung von Aufstrichen verwendete Gelierzucker wird somit nicht mehr benötigt. Zudem sind die Wundersamen geschmacksneutral, wodurch der Chia-Fruchtaufstrich ausschließlich nach purer Frucht schmeckt.

So viel zur Theorie – jetzt endlich die Zubereitung.

Rezept für den Chia-Fruchtaufstrich

Zutaten

  • 250g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 2 EL Chia Samen
  • 1 EL Honig (für eine vegane Variante einfach durch Agavendicksaft oder Ähnliches ersetzen)

 Zubereitung

  1. Die Himbeeren in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab fein pürieren.
  2. Chia Samen und Honig anschließend hinzugeben und gut verrühren.
  3. Mindestens 2 h im Kühlschrank kühlen.

Chia-Fruchtaufstrich: Brot

Tipps:

Bei einer veganen Ernährung können zum Süßen auch Agavendicksaft oder Datteln verwendet werden.

Nicht nur auf dem Brot, auch als Zusatz in Quark oder im Porridge schmeckt unser Fruchtaufstrich super!

Je nach geschmacklicher Vorliebe kannst du statt Himbeeren auch jedes andere Obst verwenden: Probiere unser Rezept doch mal mit Erdbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren!

Im Kühlschrank und luftdicht verschlossen ist der Chia-Fruchtaufstrich etwa 5 Tage haltbar.

 

Wenn du neugierig geworden bist, öfter Chia Samen in deine Rezepte einzubauen, dann solltest du unseren fruchtigen Himbeer-Chia-Streuchselkuchen oder das Rezept für luftige Chia-Waffeln ausprobieren.



Ähnliche Beiträge


2 Antworten zu „Chia-Fruchtaufstrich – die gesunde Alternative zu Marmelade

Kommentar abgeben