Gesunder Keksteig: So machst du Cookie Dough selber

Cookie Doug: Titelbild

„Finger weg von dem rohen Teig!“. Wer hat das nicht als kleines Kind oft beim Kuchen und Plätzchen backen von Mama gehört. Aber warum hat man das Naschen eigentlich verboten bekommen? Bei nahezu alle Teige enthalten rohes Ei, Weizenmehl sowie Zucker und somit eine Zucker- und Kalorienbombe. Wir haben eine Lösung gefunden: ein gesundes Rezept, das extra dazu da ist, den Keksteig direkt roh zu essen – und zwar löffelweise. Lass dich überraschen von unserem rohen veganen Rezept für einen healthy Fake Cookie Dough.

Achtung bei rohem Keksteig

Es gibt 2 einfache Gründe, weshalb du den Keksteig nicht roh essen solltest.

Keksteig: roher TeigZum Einem enthält der noch nicht gebackene Teig rohes Ei. Im rohen zustand können Eier Salmonellen enthalten. Diese Bakterien geben Giftstoffe im Magen-Darm-Trakt ab und verursachen Entzündungen. Abgetötet werden Salmonellen erst, wenn sie bei mindestens 70°C für 10 Minuten gebacken werden.

Zum Anderen wird Teig beim Backen oft Backpulver als Triebmittel zugegeben. Durch Kohlendioxid geht der Teig auf und wird fluffig während des Backens. Wenn du jedoch den Teig roh isst, begünstigst du somit Aufstoßen und Blähungen, was zu starken Bauchschmerzen führen kann.

Das Geheimnis des gesunden, veganen und rohen Keksteiges

Keksteig: KichererbsenWie ist es möglich sorgenfrei Keksteig löffeln zu dürfen? Normalerweise assoziierst du Keksteig wahrscheinlich mit Butter, Weißmehl und Zucker. Und das ist auch schon der große Unterschied. Keiner dieser 3 genannten Zutaten kommt in unserem Rezept vor. Die magische Zutat bei uns lautet Kichererbsen. Weil Kichererbsen keine starken Eigengeschmack haben, eigenen sie sich ideal für einen gesunden raw Keksteig. Vor allem durch das Hinzufügen von Süßungsmitteln und Zutaten wie Schokodrops vergisst du und schmeckst nicht mehr, dass dein „cookie dough“ eigentlich auf Kichererbsen basiert – deshalb fake cookie dough. Die Vorteile von Kichererbsen sind zudem vielseitig. Du kannst sie roh essen, sie sind sehr proteinreich und sättigen durch den hohen Ballaststoffanteil. Durch das Pürieren der Erbsen enthältst du die typische matschige-roher-Teig Konsistenz. Selbst farblich betrachtet ersetzen Kichererbsen einen normalen rohen Keksteig perfekt.

Rezept: gesunder Keksteig (fake cookie dough)

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Prise Zimt
  • Süßungsmittel (Datteln, Xylit, etc.)
  • Kakao Nibs oder zuckerfreie Schokodrops
  • optional: Erdnussbutter, Vanilleextrakt, Ahornsirup, Vanille/Cookie Proteinpulver

Zubereitung

Gebe die Kichererbsen mit den Gewürzen und dem Süßungsmitteln in den Mixer. Zerkleinere alles bis eine keksteigartige Konsistenz entsteht.

Anschließend mit Kakao Nibs beziehungsweise Zutaten deiner Wahl verzieren.

Cookie Dough: Keksteig

Überzeuge dich selber von der gesunden, veganen Alternative für einen rohen Keksteig!

Egal, ob als Frühstück oder als Süßes für den Nachmittag, der Cookie Dough passt immer. Weiter Frühstücks Ideen findest du hier.




Kommentar abgeben