Gibt es die perfekte Diät?

Gibt es die perfekte Diät?

Das Wort Diät stammt aus dem griechischen und bedeutet eigentlich soviel wie „Lebensweise“. In unserer heutigen Umgangssprache wird der Begriff fast nur noch als Synonym für die Reduktionsdiät, die eine bestimmte Ernährungsform mit dem Ziel der Gewichtsabnahme beschreibt, gebraucht. Es gibt zahlreiche Reduktionsdiäten, die durch verschiedenste Ernährungsformen, eine Verringerung des Körpergewichts versprechen. Dazu muss gleich zu Anfang gesagt werden, dass kaum eine dieser Diäten wissenschaftlich überprüft ist, geschweige denn ihre Erfolge wissenschaftlich bestätigt sind. Es stimmt schon, dass einige Diäten kurzzeitig erfolgreich sind, also bewirken das man während des Zeitraums der Diät einige Kilos verliert, allerdings muss die Ernährung für die Zeit nach der Diät dauerhaft umgestellt werden. Nur so kann der unerwünschte Jo-jo-Effekt umgangen werden und die Erfolge langfristig gehalten werden. Der Jo-jo-Effekt ensteht übrigens, weil der Körper während der Zeit der Diät in den Hungerstoffwechsel gerät. Bei diesem verringert sich der Grundumsatz an Kalorien des Körpers und der Stoffwechsel verlangsamt sich. Diese zwei Faktoren haben einen negativen Einfluss auf die eigentlich gewünschten Erfolge einer Diät. 

Viel gesünder und langfristig erfolgsversprechender wäre es also, wieder zur ursprünglichen Bedeutung des Begriffs Diät zurückzukehren: „Lebensweise“. Also unsere komplette Lebensweise langfristig so einzustellen, dass die Kalorienzufuhr den Kalorienverbrauch nicht zu stark übersteigt. Dies wird zum einen durch die achtsame Aufnahme bestimmter Lebensmittel gewährleistet, aber auch durch ausreichend Bewegung. Bei ausreichender Bewegung treiben wir unseren Kalorienverbrauch in die Höhe und erlauben unserem Körper so eine ausgewogene Ernährung, ohne das Bedarf für den Zeitraum des Verzichtens entsteht.  Eine langfristige, gesunde Einstellung zur Ernährung erspart einem nicht nur den physischen Stress einer Diät, sie bringt auch langfristig das gewünschte Körpergewicht. Zudem beugt eine langfristig gesunde Ernährung Krankheiten vor, indem sie das Immunsystem stärkt. Sie lässt einen außerdem aktiver und fitter den Alltag meistern.

„Gesund“ definiert mittlerweile jeder für sich persönlich anders. Die einen verzichten komplett auf künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe, andere achten darauf das ihre Lebensmittel biologisch produziert werden. Es gibt die verschiedensten Formen, die eine ausgewogene und gesunde Ernährung auf Dauer ermöglichen. Dabei kennt jeder sich und seinen Körper am besten. Ob Hochleistungssportler oder Hochleistungsdenker, jede Lebensweise erfordert eine andere Ernährung. Dabei gibt es die verschiedensten Leitlinien, ob Low-Carb oder High-Protein, vegetarisch oder sogar vegan, an die man sich halten kann um eine konsequent gesunde Ernährung zu gewährleisten. Das wichtigste ist, dass man bei all den verschiedenen Diäten und Ernährungsformen langfristig konsequent bleibt und sich trotzdem nicht zu streng mit sich ist.




2 Antworten zu „Gibt es die perfekte Diät?

  1. Nach dem gestrigen Weihnachtsessen steht mir eigentlich heute der Sinne nach Rohkost, wenn ich ehrlich bin. Das war schon sehr deftig. Aber ich finde man darf auch mal eine Ausnahme machen. Frohes Fest wünscht Julia

Kommentar abgeben