Ingwer Tee – der gesunde Aufguss der Superknolle

Ingwer Tee

Greifst du im Winter auch öfter mal zu einem warmen Tee anstelle von kaltem Mineralwasser? Das warme, kalorienfreie Getränk eignet sich ideal, um auf die tägliche Flüssigkeitszufuhr zu kommen. Wir empfehlen dir, gerade in der Erkältungszeit, einen frisch gemachten Ingwer Tee. Dieser Tee liefert dir nämlich nicht nur Flüssigkeit und Wärme, sondern auch eine Menge gesunder Nährstoffe. In diesem Beitrag erfährst du alles zu Ingwer, wie gesund er ist und wie du dir den Ingwer Tee richtig zubereitest.

Warum du Ingwer Tee trinken solltest

Ingwer beziehungsweise Ingwer Tee wirken sich positiv auf deinen Körper aus. Denn er hilft bei Übelkeit, Erkältungen, Schmerzen können gelindert werden und der Stoffwechsel wird angeregt. Diese ganzen Wirkungen beruhen auf den gesunden, weitgefächerten Inhaltsstoffen der Knolle.

So gesund ist Ingwer

Ingwer Tee

In unserem Ingwer-Shots Beitrag haben wir dir bereits erklärt, wie gesund es ist, täglich einen Schluck des Ingwer-Konzentrats zu trinken. Für die kalten Tage empfehlen wir einen Tee. Er wärmt von innen und du nimmst gleichzeitig ausreichend Flüssigkeit zu dir.

Die Ingwerknolle ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und ätherischen Ölen. Beispielhafte Nährstoffe sind Magnesium, Kalium, Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe, Kupfer, Mangan, Zink, Eisen, Borneol, Cineol und Gingerol. Letzteres gibt der Knolle den klassischen scharfen Ingwergeschmack. Die gelbe Farbe erhält die Knolle durch die enthaltenden Flavonoide. Die Pflanzenstoffe färben die Wurzel nicht nur gelb, sondern wirken gleichzeitig entzündungshemmenden und antioxidativ.

Rezept für leckeren Ingwer Tee

Zutaten für 2 Gläser

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 600 ml Wasser
  • 2 TL Honig
  • 1/2 Zitrone

Zubereitung

1. Zuerst das Ingwerstück in dünne Scheiben schneiden
2. Dann das Wasser und Ingwer in einen Topf geben und für mind. 5 Minuten kochen
3. Auf 2 Teetassen aufteilen und abkühlen lassen.
4. Zum Schluss Zitronensaft in die Tassen pressen und jeweils einen TL Honig unterrühren.

Tipps

Durch das Aufkochen des Ingwers wird der Tee besonders scharf. Für eine mildere Variante einfach kochendes Wasser über den Ingwer geben und „nur“ ziehen lassen.
Zitrone erst hinzugeben, wenn sich das Wasser ein bisschen abgekühlt hat, damit das Vitamin C nicht kaputt geht.

Wenn du von Ingwer nicht genug bekommen kannst, empfehlen wir unsere Ingwer Möhren Suppe.




Kommentar abgeben