Leckeres Low Carb Brot – Gesund und schnell zubereitet

Ob zum Frühstück oder Abendessen – in Deutschland essen 94 % der Erwachsenen zwischen 18 und 69 Jahren täglich mindestens eine Scheibe Brot. Ein gesunder Start in den Tag ist wichtig. Mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gelingt das am besten. Das Frühstück wird meistens jedoch, aufgrund von Zeitdruck, schnell übergangen. Um nicht zu spät zu kommen, wird schnell etwas in den Mund geschoben. Doch wer kennt es nicht, wenige Stunden später verspüren wir wieder Hunger.

Deshalb ist es wichtig, etwas zu essen, was uns Kraft und Energie für den ganzen Tag liefert. Das Low-Carb Brot garantiert uns genau die richtige Basis. Es enthält besonders wenige Kohlenhydrate, denn 20 bis 26 Prozent stammen aus pflanzlichem Eiweiß, wie zum Beispiel aus Sesam, Lupinen oder Leinsamen. Im Low-Carb Brot ist außerdem Magerquark enthalten, dieser enthält wenig Kalorien und ist reich an Kalzium, Phosphor und essenziellen Aminosäuren. Somit ist der Eiweißgehalt in diesem Brot besonders hoch.

Die Kombination aus wenig Kohlenhydraten und viel Eiweiß hat den Vorteil, dass dein Blutzuckerspiegel langsamer steigt und du länger gesättigt bist. Heißhungerattacken bleiben dir erspart.

Das Besondere am Low-Carb Brot ist, dass es fix und fertig in 10 Minuten zubereitet werden kann und ofenfrisch auf dem Frühstücks-/Abendtisch, nach ca. 40 Minuten Backzeit, steht und genossen werden kann.

Brot

Rezept: Low-Carb Brot

Zutaten:

  • 500g Magerquark
  • 4 Eier
  • 120g Haferkleie
  • 120g Mandelmehl (alternative Mehlsorte)
  • 100g Sonnenblumenkerne (Sesam, zerkleinerte Walnüsse oder salatkernmix)
  • 70g Leinsamen
  • 1 EL Öl
  • Päckchen Backpulver
  • 1 TL feines Meersalz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Quark mit den Eiern verrühren und die trockenen Zutaten miteinander vermengen und zu dem Quark hinzufügen und alles gut verrühren, für ca 15 Minuten quellen lassen.
  3. Die Leinsamen quellen auf und der Teig wird etwas fester.
  4. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und ca 40 Minuten backen.
  5. Wer möchte, kann das Brot vor dem Backen mit dem Messer einschneiden und mit Körnern bestreuen.
  6. Um zu testen, ob das Brot schon fertig ist, einfach mit einem Kochlöffel auf die Kruste klopfen. Das Brot sollte hohl klingen und goldbraun aussehen.
  7. Das Brot aus dem Ofen holen und auskühlen lassen und genießen.

Kleiner Tipp: Schneide das Brot in Scheiben und friere es ein. Vor dem Verzehr kurz auftauen und toasten. Frisch getoastet schmeckt das Brot besonders gut. Mit Quark, frischen Kräutern und Tomaten oder Honig belegt steht deinem vollwertigem Frühstück nichts mehr im Weg! Wir haben auch ein Rezept für Low-Carb-Brötchen.



Ähnliche Beiträge


3 Antworten zu „Leckeres Low Carb Brot – Gesund und schnell zubereitet

Kommentar abgeben