Herbst Schuhe

Mehr Hunger im Herbst? – Das sind die Gründe dafür!

Die ersten Blätter verfärben sich, fallen zu Boden und du holst wieder deine warme Jacke aus dem Schrank. Der Herbst ist da. Bei den langsam kälter werdenden Temperaturen genießt man gerne einmal einen ruhigen Abend am Sofa vor dem Kamin – im Sommer wäre man noch eine Runde Laufen gegangen. Aber woran liegt das, dass die Motivation abnimmt? Warum hat man außerdem Lust, nach einer ausgiebigen Hauptmahlzeit noch ein Dessert zu essen? Alle diese Fragen klären wir in diesem Beitrag. Alles weitere Wichtige, um mit guter Laune durch die trübe Jahreszeit zu kommen, kannst du hier nachlesen.

Warum bist du im Herbst hungriger?

Mit dem Herbstbeginn werden die Sonnenstunden weniger. Ein klassischer Herbsttag ist dann eher ein Tag mit viel Wind und Wolken. Solch ein trübes Wetter lässt deinen Körper vermehrt das Hormon Melatonin ausschütten. Dieses Hormon ist dafür zuständig, dass du müde wirst und gut einschlafen kannst. Der Gegenspieler ist Serotonin, auch als Glückshormon bekannt. Serotonin wird nur in geringen Mengen produziert. Daraus resultiert, dass du dich müde, schlapp und launisch fühlst. Um das zu kompensieren und den Hormonspiegel anzuheben, verlangt dein Körper nach deftiger und süßer Nahrung. Dann steigt nämlich der Serotoningehalt im Blut und folglich die Stimmung.

Natürlich können zucker- und fetthaltige Lebensmittel dauerhaft keine Lösung sein. Deshalb haben wir 5 Tipps, wie du gesättigt und glücklich durch den Herbst kommst, ohne zuzunehmen.

Herbst spazieren

5 Tipps, um schlank durch den Herbst zu kommen

Raus gehen

Geh spazieren! Denn das Tageslicht regt die Produktion des Glückshormon an. Außerdem bewegst du dich auch noch zusätzlich. Berufstätige, die im Büro arbeiten, sind außerdem froh, wenn sie an die frische Luft kommen.

Indoor Sport

Bei einem herbstlichen Schmuddelwetter lässt die Motivation für eine Runde Joggen oder Radfahren nach. Das Wetter soll aber keine Rechtfertigung sein, sich aufs Sofa legen zu dürfen. Such dir eine Sportart, die du auch drinnen ausüben kannst. Statt Joggen kannst du aufs Laufband, statt Fahrrad fahren Indoor Cycling. Außerdem von Vorteil: Sport senkt die Ausschüttung des appetitanregenden Hormons Ghrelin.

Mahlzeiten planen

Plane deine gesunden Mahlzeiten und bereite sie eventuell sogar schon vor. Somit kannst du um Angebote bei der Bäckertheke einen großen Bogen machen. Probiere das Meal Preping für eine Woche mit unserem Wochenplan mit Rezepten aus.

Vorbereitung ist das A und O

Das Meeting im Büro hat doch etwas länger gedauert, du bist jetzt noch eine gute halbe Stunde unterwegs bis du zuhause bist, um deine dritte Mahlzeit zu essen? Wenn du immer einen gesunden Snack in der Tasche dabei hast, wirst du nicht von den zahlreichen (fetthaltigen) Snackangeboten auf der Straße verführt. Eine Handvoll Nüsse, ein Stück Obst oder ein selbstgemachter Raw-Riegel eignen sich als kurzzeitiger Hungerstiller ideal. Weitere gesunde Snack Ideen findest du hier.

Tricks dich selber aus

Wenn du eine Heißhungerattacke auf Süßes hast, hilft es oft einen süßen Tee zu trinken, zum Beispiel ein ungesüßter Früchtetee oder Tee mit Schokoladen- oder Vanillegeschmack. Außerdem lenkst du dich selber von deinem Hunger ab, wenn du ein ungesüßtes Kaugummi kaust. Oder hast du schon ein Mal probiert bei einer Heißhungerattacke 10 Kniebeugen zu machen?

Wenn du selber für dich kochst, solltest du unbedingt Gemüse und Obst verwenden, das es gerade nur im Herbst gibt.



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben