Selbstgemachte Pflanzenmilch

Selbst gemachte Nuss- und Pflanzenmilch: schnell und einfach

Pflanzenmilch ist mittlerweile weit verbreitet und eine ideale Alternative für „die klassische Kuhmilch“. Ein Risiko für Unverträglichkeiten, wie etwa eine Laktoseintoleranz, findet man hier nicht. Im Gegenteil: die verschiedenen Nussmilchsorten sind sogar glutenfrei. Die Milch auf Pflanzenbasis enthält viele gesunde Nährstoffe: gesunde Fettsäuren bei einer Nussmilch und viele Ballaststoffe in einer Hafermilch. In gekauften Produkten ist jedoch manchmal zusätzlich Zucker hinzugefügt. Wir wollen dir in diesem Beitrag zeigen, wie du ganz einfach und schnell deine vegane Milch selber zubereitest – ohne Zusatzstoffe (wie Emulgatoren), Zucker oder ähnlichem.

Zutaten für die Pflanzenmilch

Mandelmilch

  • 100g Mandeln (12 h über Nacht einweichen)
  • 1 Liter Wasser
  • eine Prise Salz
  • optional: Datteln, Honig, Zimt

Haselnussmilch

  • 100g Haselnüsse (12 h über Nacht einweichen)
  • 1 Liter Wasser
  • eine Prise Salz
  • optional: Datteln, Honig, Zimt

Hafermilch

  • 100g Haferflocken (10 Minuten einwirken lassen)
  • 1 Liter Wasser
  • eine Prise Salz
  • optional: Datteln, Honig, Zimt

Eingeweichte Nüsse

Zubereitung der Pflanzenmilch

  1. Je nach Milchvariante die Nüsse bzw. Flocken nach Zeitangabe in reichlich Wasser einweichen lassen.
  2. Nüsse oder Flocken mit Wasser abspülen.
  3. In einen Mixer geben, 1 Liter Wasser zufügen und pürieren. Solange mixen bis die Nüsse/Flocken zerkleinert sind und eine cremige, homogene Masse entsteht.
  4. Je nach (geschmacklichem) Belieben und Verwendung mit Datteln, Honig oder Zimt würzen.
  5. Nun die Milch passieren:
    • Siebmethode: Sieb in eine große Schüssel oder Karaffe geben und die Flüssigkeit langsam eingießen.
    • Methode mit Tuch: Eine große Schüssel mit einem Geschirr- oder Passiertuch auslegen und die Flüssigkeit aus dem Mixer hineingeben. Tuch an den Seiten hochnehmen und fest eindrehen, sodass die Milch von den Püreeresten getrennt wird.
  6. Milch luftdicht abfüllen, im Kühlschrank lagern und innerhalb 3 Tage verwenden.

Selbstgemachte Mandelmilch

Tipp:

Für eine längere Haltbarkeit von bis zu 3 Wochen im Kühlschrank Pflanzenmilch kurz aufkochen lassen und noch heiß abfüllen. Die übrige Nussmasse kannst du sehr gut weiterverwenden, wie zum Beispiel für einen Nussaufstrich, im Kuchen oder im Müsli.

 

Die selbstgemachte Milch eignet sich ideal als Getränk zwischen durch, in Kombination mit Müsli oder für Porridge (Zimt-Apfel-PorrdigeQuinoa-Porrdige, Granatapfel-Zimt-Porridge, Winter-Porridge, Zucchini-Porridge).



Ähnliche Beiträge


Eine Antwort zu „Selbst gemachte Nuss- und Pflanzenmilch: schnell und einfach

Kommentar abgeben