Proteinpancakes mit Quark – fit in den Tag

Quarkpancakes

Pancakes mit Ahornsirup – das ist wohl der allbekannte Klassiker aus den USA. Schön dekoriert und als Türmchen drapiert bekommt man die Pancakes zum Frühstück serviert – mit dazu leider auch eine Menge Kalorien, hauptsächlich in Form von Zucker. Wir interpretieren den Klassiker auf eine gesunde Weise. Dadurch kannst du morgens mit gutem Gewissen Pancakes essen und gesund frühstücken. Wir teilen hier mit dir unser Lieblingsrezept für gesunde Proteinpancakes mit Quark und alles Wichtige, was du zu den Zutaten wissen solltest.

Gesunde Zutaten für Proteinpancakes

Warum sind unsere Pancakes so gesund? Wir verzichten in unserem Rezept auf Weißmehl und Industriezucker. Zum Süßen der Eierspeise verwenden wir karamelligen Kokosblütenzucker. Zwar enthält dieser Zucker genau so viele Kalorien wie normaler Zucker, jedoch sind die Inhaltsstoffe gesünder. Durch Magerquark werden unsere Pancakes nicht nur fluffig und locker, sondern auch eiweißreich. Magerquark enthält auf 100 Gramm sagenhafte 13-14 Gramm Eiweiß, aber nur 0.2-0.4 Gramm Fett. Die Eier sorgen ebenfalls für die richtige Luftigkeit deiner Pancakes und liefern gleichzeitig wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Dinkelmehl eignet sich ideal zum Backen, da das Mehl einen erhöhten Proteingehalt hat im Vergleich zu Weizenmehl. Zudem steckt in dem Mehl eine Menge gesunde Kieselerde, die sich positiv auf Haut und Haare auswirkt.

Rezept: gesunde Proteinpancakes mit Quark

Magerquark: Pancakes

Zutaten für 10 Pancakes

  • 250 g Magerquark
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 3 TL Kokosblütenzucker (oder Rohrohrzucker)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl zum Ausbacken (zum Beispiel Kokosöl)
  • Toppings nach Wahl

Zubereitung

  1. Magerquark, Mehl, Milch, Salz, Eier und Zucker miteinander verrühren, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  2. Wenig Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  3. Den Teig portionsweise in einer Pfanne zu kleinen, goldbraunen Pancakes ausbacken.
  4. Mit Toppings nach Wahl genießen.
Quarkpancakes: angeschnitten

Du hast keine Lust morgens in der Küche zu stehen? Dann probiere doch mal unsere Overnight Oats aus.



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben