Saisonales Obst und Gemüse: das gibt es nur im Herbst

Saisonales Gemüse

Dein Körper braucht viele Vitamine und Nährstoffe, damit alle Stoffwechselprozesse im Körper einwandfrei funktionieren. Der beste Lieferant hierfür ist unter anderem Obst und Gemüse. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollte man 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst pro Tag essen. Eine Portion entspricht hierbei eine Hand voll. Bei dem herbstlichen Schmuddelwetter möchte man manchmal eher nur zu deftigen Speisen greifen und sich aufs Sofa legen. Wir zeigen dir, welches Gemüse und Obst im Herbst Saison hat und warum du dieses unbedingt essen solltest. Außerdem ist das herbstliche Wetter keine Ausrede für eine Sporteinheit. Lese in unserem Artikel Sport im Herbst, warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich zu bewegen.

Saisonales Obst

Pomelo

Die Pomelo-Frucht ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit. Die Zitrusfrüchte geben ihr einen besonderen angenehmen säuerlichen Geschmack. Wie isst man eine Pomelo? Aufschneiden wie eine Orange, Trennhäute entfernen und genießen. Pomelo eignet sich gut als kleiner Snack, da sie sehr kalorienarm und vitaminreich ist. Je nachdem, wie süß die exotische Frucht ist, enthält sie mehr oder weniger Kalorien und große Mengen an Vitamin C, Kalium, Magnesium und Phosphat.

Kalorien pro 100g: 25-50kcal 

Mandarinen

 Obst und Gemüse: MandarineDie Mandarine gehört auch zu den Zitrusfrüchten, schmeckt aber eher süß im Vergleich zu den anderen Früchten. Grund dafür ist ein etwas höherer Fruchtzuckeranteil. Sie gilt als wahre Vitaminbombe – mit einem besonders hohen Gehalt an Vitamin A und C.

Kalorien pro 100g: 51 kcal

Quitten

Obst und Gemüse Herbst

Die Quitte ist eine sehr alte Obstsorte. Fälschlicherweise wird sie oft als Kreuzung aus Apfel und Birne definiert. Die Quitte ist nämlich eine eigene Sorte. Sie schmeckt leicht zitronig und ist reich an Vitaminen. Die enthaltenen Gerbstoffe, Ballaststoffe und Pektine tun vor allem deinem Magen gut und sättigen dich. Wir empfehlen Quitten nicht roh zu essen, sondern zu verarbeiten, zum Beispiel zu Gelee oder Kompott.

Kalorien pro 100g: 38 kcal

Saisonales Gemüse

Kürbis

Obst und Gemüse: KürbisKürbis eignet sich nicht nur zum Aushöhlen und Schnitzen an Halloween, sondern auch zum Essen. Das Gemüse enthält sehr viele Nährstoffe wie Vitamin A und B, Kalium, Kupfer und Mangan. Abhängig von der Art des Kürbis, schmeckt dieser eher süßer oder nussig-herzhaft. Kürbis kann im Ofen, im Topf oder in der Pfanne zubereitet werden, als Gemüse oder Püree,  in einer Quiche oder als Kuchen – hier sind deiner Kochkreativität keine Grenzen gesetzt. Hast du schon unsere Kürbis Suppe mit Kokos und Chilli probiert? Weiteres, was du über Kürbis wissen solltest, findest du hier.

Kalorien pro 100g: je nach Sorte zwischen 19 und 67 kcal

Pastinake

Pastinaken galten in früheren Zeiten als Grundnahrungsmittel und sind etwas in Vergessenheit geraten – und das zu Unrecht. Das Wurzelgemüse enthält viele Kohlenhydrate und Pektin (Ballaststoffe), welche das Sättigungsgefühl erhöhen. Das Wurzelgemüse schmeckt leicht süßlich, würzig und etwas nussig. Pastinaken beinhalten ätherische Öle, welche leicht antibakteriell wirken. Zusätzlich enthalten sie einen hohen Anteil an Vitamin C und B, sowie Calcium und Phosphor.

Kalorien pro 100g: 75 kcal

Grünkohl

Obst und Gemüse: Grünkohl

Grünkohl zählt als eine der ältesten Kohlsorten. Er ist weltweit verbreitet und in den USA und Australien unter „kale“ bekannt. Geschmacklich ist der Kohl einzustufen zwischen würzig-herb und mild-süßlich. Grünkohl ist ein wahres Allround-Wunder: 100g Grünkohl decken bereits den täglich empfohlenen Vitamin-C-Bedarf. Außerdem enthält er viel Calcium, Vitamin E und Vitamin A. Durch die enthaltenen Ballaststoffe sättigt der Kohl lange und zuletzt versorgt er deinen Körper auch mit Proteinen. Weitere Infos über Grünkohl findest du in diesem Blogartikel.

Kalorien pro 100g: 49 kcal

Rote Bete

rote Bete Herbst gemüse

Durch den Stoff Betacyanin gewinnt die rote Bete seine intensive rote Färbung. Der Farbstoff färbt jedoch nicht nur, sondern wirkt auch antioxidativ und kann Entzündungen hemmen. Die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente sorgen für eine straffe Haut, kräftige Nägel und glänzende Haare. Als sehr preiswertes heimisches Gemüse, solltest du öfter mit der Knolle kochen. Wir haben daraus zum Beispiel einen Hummus gemacht.

Kalorien pro 100g: 43kcal

Also jetzt schnell in den Supermarkt, um herbstliches Obst und Gemüse zu kaufen! Vergesse nicht deinen Gemüsebeutel, wenn du einkaufen gehst, um plastikfrei einzukaufen. Mehr Tipps zum Zero Waste Einkauf findest du hier.



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben