Motiviert bleiben beim Sport – wir haben 8 geniale Tipps

motiviert: Sport

Es gibt nur Vorteile, sportlich aktiv zu sein. Das Gefühl danach, wenn man stolz auf sich selber ist, das Workout durchgezogen zu haben, ist hierbei unbeschreiblich. Die gute Laune danach kommt daher, dass der Körper gut durchblutet ist und Endorphine (Glückshormone) freigesetzt werden. Also ziehe deine Sportschuhe an und los! Überwiegt manchmal jedoch der Schweinehund mehr und deine Motivation ist im Keller? Dann haben wir hier für dich die besten Tipps, wie du motiviert bleibst.

Phänomen des inneren Schweinehunds

Der linke vordere Gehirnbereich ist das Intentionsgedächtnis, also der Teil des „Wollens“ des Gehirns. Hast du die Intention, ein Workout zu machen, muss diese Information an die rechte hintere Gehirnhälfte weitergeleitet werden. Diese gibt nämlich das Signal „aufstehen, anziehen und loslegen!“ Und hier liegt das Problem. Diese beiden Gehirnbereiche sind nicht ausreichend miteinander verbunden, sodass deine Intention nicht beim verhaltenssteuernden System ankommt. Der Schweinehund liegt also zwischen Planung und Ausführung.

Unsere Tipps, damit du motiviert bist und bleibst

motiviert: Plank

kurzes Workout

Trickse dich selber aus, indem du dir nur ein kleines Workout vornimmst. 15 Minuten sind bereits besser als gar kein Sport. Und glaub uns: wenn du einmal angefangen hast, die Schuhe anzuziehen, den Puls höher schlagen zu lassen und zu schwitzen, bist du motiviert, länger und weiter zu sporteln. So wird plötzlich aus dem kurzen Workout doch ein 60-Minuten auspowern.

Trainingspartner

Zu zweit macht einfach alles mehr Spaß. Einerseits hilft dir ein Trainingspartner, dich zu einem Workout zu motivieren, wenn du eigentlich schon gemütlich auf der Couch lagst. Andererseits kann ein Partner auch helfen, während der Übungen durchzuhalten und die letzten Wiederholungen noch durchzuziehen. Während Übungen wie „Planken“ kannst du beispielsweise auch mit deiner/m Freundin/Freund quatschen und dein Intervall vergeht wie im Flug.

Vorher-Nachher-Fotos und Fitspiration

Du hat ein sportliches Vorbild? Dann folge diesem zum Beispiel auf Instagram oder dessen Blog. Lasse dich täglich davon inspirieren. Vielleicht kannst du das ein oder andere Workout zuhause nachmachen. Außerdem hilft es auch, Vorher-Nachher-Bilder aufzunehmen. So kannst du deine Erfolge bildlich festhalten und beispielsweise deine körperlichen Ziele mit denen deines Vorbildes vergleichen.

Ziele setzen und kleinste Erfolge schätzen

Setze dir konkrete sportliche und körperliche Ziele, die du erreichen willst. Wichtig ist es dabei, realistisch zu bleiben. Von heute auf morgen schafft es niemand, einen Marathon zu laufen oder einen Sixpack zu bekommen. Fange mit kleinen Zielen an, denn da freust du dich umso mehr, wenn du diese erreichst. Motiviert kannst du dann an deinem nächsten Ziel arbeiten und dich so steigern.

Sportarten, die dir Spaß machen

Zwinge dich nicht, Sportarten zu machen, die dir keinen Spaß machen. Nur weil Joggen angeblich die meisten Kalorien verbrennt, bedeutet das nicht, dass du deshalb laufen gehen musst. Probiere die Sportarten aus, die dir Spaß machen.

Regelmäßigkeit erzeugt Routine

Nach einer gewissen Zeit von regelmäßigen Workouts gewöhnt sich dein Körper an die zusätzliche Bewegung. Nach einem langen Arbeitstag am Schreibtisch wirst du ein regelrechtes Verlangen nach Bewegung und Sport verspüren. Plane hierfür deine Woche und trage dir den Gang ins Fitnessstudio oder dein Lauf-Training in den Kalender ein.

Höre währenddessen Musik

Gerade beim Mitsingen deines Lieblingssongs vergisst du, wie deine Muskeln gefordert werden. Erstelle dir eine Workout-Playlist mit motivierendem Beat. Musik ist eine simple, aber effektive Ablenkmethode.

Belohne dich

Beschenke dich selber für deine Willenskraft und das Erreichen von Zielen. Egal ob das neue Sportschuhe, ein neues Outfit oder ein Post-Workout-Snack ist. Hierbei ist es wichtig, dass die Etappenziele realistisch sind.

Wenn du mehr über Sport und Fitness wissen willst, kannst du dich in unserer Kategorie Fitness & Sport über alle möglichen sportlichen Themen informieren.

motiviert: Rope



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben