Freizeitaktivität

Sportliche Freizeitaktivität – Bewegung mit Spaß

Immer wieder der gleiche Spaziergang oder auf einen Kaffee treffen ist dir nicht aktiv genug? Dann haben wir für dich einige Ideen für Freizeitaktivitäten gesammelt, die Spaß machen und mit denen du gleichzeitig sogar noch sportlich aktiv bist.

Sportliche Freizeitaktivität: Unsere Top 10

1. Trampolin-Park

Freizeitaktivität: Trampolin

Egal für welches Alter – hier kommt jeder auf seine Kosten. Durch das Springen beziehungsweise in die Luft gefedert werden, bekommt man ein tolles Gefühl in der Luft. Mit satten 700 Kalorienstundenverbrauch ist die Freizeitaktivität auch definitiv sportlich.




2. Hochseilgarten

Freizeitaktivität: Hochseilgarten

Nichts für Angsthasen mit Höhenangst. Bei wackeligen Passagen oder an großen Kletterwänden trainierst du sowohl deinen Gleichgewichtssinn als auch einzelne Muskelgruppen – ohne es dabei wirklich zu merken. Der Spaßfaktor ist hier definitiv groß. Durch eingebaute Seilbahnen zwischendurch fliegt man regelrecht über den Boden. Durch unterschiedliche Schwierigkeitsniveaus kann jeder selber entscheiden, wie anstrengend der Kurs sein soll. Während dem ganzen Spaß in schwindelerregender Höhe verbraucht man ca. 500 kcal pro Stunde.

3. Stand Up Paddeling

Freizeitaktivität: Stand up paddeling

Mit der perfekten Kombination aus frischer Luft und auf dem Wasser bietet es sich an, einmal die Freizeitaktivität Stand up paddeling – oder kurz SUP – auszuprobieren. Während du auf einem Board stehst, paddelst du dich auf dem Wasser entlang. Wer denkt, das wäre nicht anstrengend, irrt sich. Man kann SUP sogar als ganz Körperworkout bezeichnen. Durch das wackelige Brett musst du ständig die Balance halten und mit deinen Beinen ausbalancieren, während du mit den Armen ordentlich paddelst. Für mehr Infos über SUP lies dir gerne unser Interview mit einem SUB-Instructor durch. Abhängig von deiner Paddel-Geschwindigkeit verbrennst du mindestens 400 Kalorien pro Stunde.

4. Schwimmen

Freizeitaktivität: Schimmen

Wenn du in deiner Freizeit schwimmst, solltet du tatsächlich schwimmen – und nicht nur die Rutsche rutschen und dich auf deinem Badetuch sonnen. Wenn du im Wasser bist, bekommst du ein leichtes, lockeres Gefühl, als würde dich das Wasser regelrecht tragen. Warum dann nicht einfach mal ein paar Bahnen ziehen? Manche Becken haben teils auch eine so niedrige Temperatur, dass du dich freiwillig bewegen wirst. Schwimmen gehört außerdem zu den gelenkschonensten Sportarten, weshalb es auch für jedes Alter geeignet ist. Abhängig von deiner Schwimmtechnik kannst du beim Brustschwimmen in einer Stunde 500 kcal oder beim Kraulen 700 kcal verbrauchen.

5. Tanzkurs/Tanzen

Freizeitaktivität: Tanzen

Hier gilt einfach nur: lasst die Hüften schwingen! Egal ob in der Disco beim Feiern oder auf einem Geburtstag. Genauso aber auch, wenn du einen Tanzkurs mit deinem Partner belegst. Während der rhythmischen Bewegungen bist du so auf deine Choreographie konzentriert beziehungsweise überlegst welchen Fuß du als nächstes wohin stellen musst, dass du komplett vergisst, wie anstrengend das Ganze gerade ist. Während des Tanzen verbrennst du in einer Stunde nämlich etwa 400 Kalorien. Warum also nicht den nächsten Tanzkurs buchen oder einen Abend in einer Tanz-Bar verbringen?

6. Wandern

Freizeitaktivität: Wandern

„Das Wandern ist des Müllers Lust“…oder auch vielleicht deine? Pack dir deine gemütlichen Schuhe ein und entdecke neue Orte an der frischen Luft. Mit deinen Liebsten kannst du während eurer Wandertour quatschen und die Natur gemeinsam genießen. Eine Wanderroute liegt meist bei 3 bis 4 Stunden, dadurch kannst du also auch ordentlich Kalorien verbrennen. Abhängig vom Berganstieg und Tempo fängt der Kalorienverbrauch pro Stunde bei 200 kcal an. Hier ist aber keine Grenze nach oben gesetzt.

7. Fahrrad-Tour

Freizeitaktivität: Fahrrad

Mit dieser Freizeitaktivität kannst du einen ganzen Tag ausschmücken. Informiere dich, welche schönen Ort und Sehenswürdigkeiten es in deiner Umgebung gibt und plane eine dementsprechende Route. Somit merkst du während dem Strampeln auf dem Fahrrad gar nicht, dass du dich eigentlich gerade sportlich betätigst, weil die Vorfreude auf den nächsten Halt bereits so groß ist. Abhängig von deiner Geschwindigkeit kannst du von 200 kcal (15km/h) über 300 kcal (20km/h) bis zu 450 kcal (ab 19 km/h) pro Stunde verbrennen. Also ran an die Routen-Planung.

8. Skifahren und Snowboarden

Freizeitaktivität: Ski

Neuschnee und Sonnenschein – wen juckt es da nicht die Ski oder das Snowoard anzuschnallen und die Piste runter zu fetzen. Diese Freizeitaktivität ist natürlich auf den Winter beschränkt und setzt voraus, dass du bereits Ski fahren/snowboarden kannst. Wer immer fleißig geübt hat, kann hier sehr viel Spaß haben. Durch die kalte frische Luft verbraucht dein Körper zusätzlich Kalorien, um deine Körpertemperatur konstant zu halten. Das Skifahren/Snowboarden an sich verbrennt ca. 450 Kalorien pro Stunde. Natürlich ist dies auch wieder abhängig von deinem Fahrstil (Kanteneinsatz, in die Hocke gehen) und von den Wartezeiten am Lift. Wenn du jedoch bedenkst, dass du mindesten 5h auf der Piste unterwegs bist, ist das ein wahres Bodyworkout.

9. Rudern/Kajak

Freizeitaktivität: Kajak

Sofern du einen See oder Fluß in deiner Umgebung hast, schnappe dir deinen besten Kumpel oder deine beste Freundin und paddelt einmal übers Wasser. Ob im Sommer im Bikini mit spontanem Sprung ins Wasser oder in den bereits etwas frischeren Jahreszeiten im Neoprenanzug – hier gibt es keine Ausreden. Kalorientechnisch liegst du hier etwas bei einem Verbrauch von ca. 440 Kalorien.

10. Reiten

Freizeitaktivität: Reiten

Nein – das ist nicht klischeehaft nur etwas für Mädchen! Auch viele Männer sind von den Tieren begeistert und lieben es, gemeinsam mit dem Pferd durch die Natur zu reiten. Wenn du ein eigenes Pferd besitzt, bist du fast zu einem Ausritt gezwungen. Genauso ist es aber möglich, bei einem Pferdeverleih für einen Tag das Ausreiten zu genießen. Während des Reitens trainierst du vor allem die Gesäß- und Wadenmuskulatur und verbrennst pro Stunde bis zu 200 Kalorien. Wer danach noch fleißig den Stall ausmistet, beeinflusst seine Kalorienbilanz noch zusätzlich positiv.

Fange nun an und plane dein nächstes sportlich-aktives Wochenende! Außerdem haben wir für dich noch weitere Ideen, wie du ganz leicht im Alltag mehr Kalorien verbrennen kannst.



Ähnliche Beiträge


Kommentar abgeben