Stressfrei durch die Vorweihnachtszeit

Weihnachten steht mal wieder kurz vor der Tür und alle Jahre wieder nimmt man es sich vor: Dieses Jahr mache ich es besser, diesmal genieße ich die gemütliche Vorweihnachtszeit und plane ein tolles Weihnachtsfest!

Damit es dieses Jahr auch wirklich klappt, haben wir hier einige Tipps für Dich, wie Du entspannt die Vorweihnachtszeit und das Weihnachtsfest verbringen kannst.

Rechtzeitige Planung ist das A und O

Natürlich denkt man im Sommer noch nicht an das weit entfernte Weihnachtsfest. Doch dann steht Weihnachten wieder plötzlich vor der Tür, man hat keine Idee was man seinen Liebsten schenken soll und hetzt einige Tage vor Heiligabend völlig gestresst durch die überfüllte Innenstadt. Dir kommt das bekannt vor? Dann versuch Dich nochmal an die Wünsche oder letzten Themen mit deinen Liebsten zu erinnern und Dir wird auffallen, dass Du schnell ein passendes Weihnachtsgeschenk findest. Übrigens: Ein Geschenkgutschein von eatclever sorgt auch für leuchtende Augen unter dem Weihnachtsbaum.

Die letzten Tage bevor die Adventszeit richtig beginnt, solltest Du Dir die Zeit nehmen und planen, wie, wann und mit wem Du Dich in dieser Zeit treffen möchtest. Überleg doch mal, was im letzten Jahr zu Stress geführt hat und versuche dafür Alternativen zu finden. Plane außerdem, bis wann einzelne Aufgaben, wie beispielsweise der Geschenkekauf, erledigt werden soll. In dieser Phase dürfen natürlich auch bewusste Erholungsphasen nicht fehlen.

Perfektionismus überwinden

Gerade an Weihnachten ist der Wunsch nach Perfektionismus weit verbreitet. Zum Fest der Liebe soll alles stimmig sein, damit alle glücklich werden. Gegen diesen Anspruch ist grundsätzlich nicht einzuwenden, doch mach Dir bewusst, dass der Wunsch nach Perfektionismus oftmals nur belastenden Stress oder spätere Enttäuschungen mit sich bringt. Überlege Dir, was Dir an Weihnachten wichtig ist und wo Du Deine Prioritäten setzen möchtest. Das Wichtigsten an der Weihnachtszeit sollte sein, die gemeinsame Zeit mit seinen Liebsten zu genießen.

Und das kann man auch ohne ein aufwändiges 5-Gänge-Menü. Solltest Du noch nicht wissen was Du kochen möchtest, findest Du ein gesundes und gut vorzubereitendes veganes Weihnachtsmenü demnächst hier unserem Blog. Das Menü kann man auch super mit mehreren Personen vorbereiten – zusammen kochen macht doch auch gleich viel mehr Spaß!

Denk auch über eure Weihnachtsrituale nach. Sie geben uns Sicherheit und Geborgenheit, doch sind manchmal auch überholt und bereiten Dir keine Freude mehr. Trau Dich alte Gewohnheiten abzulegen und eigene neue Traditionen einzuführen.

Zeit für sich selbst

Inmitten der ganzen Vorbereitungen, Treffen mit Freunden und Verwandten, vergessen wir oft, dass die Weihnachtszeit eine Zeit für Besinnung und Entspannung sein sollte.

Plane also ganz bewusst Pausen und Auszeiten für dich selber ein, damit du die Weihnachtszeit ganz entspannt genießen kannst.

Ob Du in dieser Zeit einen Spaziergang an der frischen Luft machst, Dich etwas sportlich betätigst, ein heißes Bad nimmst oder ganz gemütlich auf dem Sofa mit einem Heißgetränk liegst – Hauptsache Du fühlst Dich gut dabei und hörst auf deinen Körper.

Auch ein entspannter Bummel über den heimischen Weihnachtsmarkt kann Erholung versprechen – bei den weihnachtlichen Düften, glänzender Weihnachtsdeko und leisen Glockenklängen kommst Du sicher schnell in Weihnachtsstimmung!

Wir wünschen Dir eine schöne und vor allem stressfreie Vorweihnachtszeit!


Passende Gerichte


Ähnliche Beiträge


Leave a Reply