Winter-Porridge für die Weihnachtszeit

Winter-Porrige

Du kannst von Haferflocken zum Frühstück nicht genug bekommen? Wir auch nicht. Und gerade wenn es draußen kalt ist, ist eine warmer Brei der perfekte Start in den Tag!

Winter-Porridge bringt den Körper in Schwung

Porridge ist morgens ideal für einen gesunden Start in den Tag. Der gekochte Haferbrei füllt die über Nacht geleerten Kohlehydratespeicher des Körpers wieder auf und versorgt dich zusätzlich mit Eiweiß, gesunden Fetten, Vitaminen und Ballaststoffen. Dadurch wird dein Immunsystem gestärkt und dein Blutzuckerspiegel konstant gehalten.
Auch auf deine Verdauung und dein Magenwohl hat Porridge eine positive Wirkung: die Ballaststoffe regulieren die Verdauung und bilden eine Schutzschicht im Magen, die die Schleimhaut vor Magensaft schützt. Das führt zu einem erhöhten Wohlbefinden im Magen-und Darmbereich.

 

Weihnachtliches Porridge

 

Warmes am Morgen ist gesund

Warme Mahlzeiten am Morgen helfen dabei, deinen Heißhunger auf Kuchen, Kekse, etc. zu reduzieren. Natürlich nicht von jetzt auf gleich, aber nach einiger Zeit wirst du merken, dass dir dein Haferbrei als süße Nahrung genügt.
Außerdem ist bewiesen, dass ein warmes Frühstück länger satt hält als ein kaltes. Somit hilft Porridge auch dabei, dich vor Heißhungerattacken und einem Tief nach dem Essen zu schützen.
Ist dir im Winter auch immer kalt – egal wie warm deine Pullover sind? Dann kann dir ein warmes Winter-Porridge helfen! Ein warmes Frühstück ist vor allem für Frostbeulen sehr wohltuend und wärmt den Körper von innen.

Zutaten für leckeres Winter-Porridge

In ein echtes Winter-Porridge gehören neben Haferflocken selbstverständlich Zutaten, die zur Jahreszeit passen. Super daran ist, dass neben saisonalen Produkten dann auch Zutaten verwendet werden, die für weihnachtlichen Duft sorgen.

  • Obst: Äpfel, Mandarinen, Orangen, Granatäpfel, Birnen
  • Gewürze: Zimt, Kardamom, Muskat, Ingwer, Nelken, Kurkuma
  • Toppings: Rosinen, Nüsse, Trockenobst, Samen

Winter-Porridge: Obst

 

Rezept: Winter-Porridge für die Weihnachtszeit

 

für 2 Portionen

Zutaten: 

  • 10 EL von einem Mix aus Haferflocken, Leinsamen, Zimt und Kurkuma
  • 2 EL Mandeln
  • 300 ml Milch (Pflanzen-, Nuss- oder tierische Milch)
  • 1 Orange
  • Kerne von einem Granatapfel
  • Honig oder Agavendicksaft nach Belieben

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken-Mischung mit der Milch in einem kleinen Topf zum Köcheln bringen und immer wieder umrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. In der Zwischenzeit die Orange pellen und in kleine Stücke schneiden. Die Mandeln nach Belieben fein hacken und anrösten.
  3. Nach ungefähr 10 Minuten ist das Porridge fertig.
  4. Porridge auf zwei Schüsseln verteilen, nach Belieben süßen und mit den Orangen, Mandeln und Granatapfelkernen dekorieren.

Am Besten noch heiß genießen! Was ist deine Lieblingskombination für dein Winter-Porridge?

Für weitere Porridge-Ideen haben wir folgende Rezepte für dich: Bratapfel-Zimt Porridge, herzhaftes Porridge und Granatapfel-Zimt Porridge.

 



Ähnliche Beiträge


3 Antworten zu „Winter-Porridge für die Weihnachtszeit

Kommentar abgeben