Mein Praktikum in Hamburg bei eatclever

Praktikum in Hamburg eatclever

Ich bin Emily, 21 Jahre alt und fertig mit meinem ersten Jahr vom Logistik & Managemant Studium. Wie bestimmt viele, die auch gerade im Bachelor stecken, wurde ich mit der Frage konfrontiert, wo ich mein 3-monatiges Praktikum machen soll. Ich habe mich sehr schnell für ein Praktikum bei einem Startup entschieden. Bei einem Startup wird man meiner Meinung nach am meisten in das Unternehmen integriert, man leistet einen nachweislichen Beitrag und erlebt Meilensteine: Ich war mit dabei, als eatclever Mainz, Wiesbaden, Münster, Stuttgart und München „erobert“ hat, wer kann sowas schon von sich sagen, der in einer bereits etablierten Firma arbeitet?!

Für eatclever habe ich mich entscheiden, weil ich die Idee eines gesunden Lieferdienstes toll finde und mir deren Umsetzung gefällt. Ich versuche selber mich gesund zu ernähren und weiß, wie schwer es ist neben dem Studium noch zu kochen. eatclever liefert eine super Lösung zu diesem Problem, ihr Essen;)

Ab dem ersten Tag habe ich Verantwortung übernommen, durfte eigenständig arbeiten und meine eigenen Ideen einfließen lassen. Ich habe eine Liste mit vielen möglichen Aufgaben bekommen, die ich je nach Präferenzen abarbeiten konnte (die Liste wurde ständig erweitert). Es gibt einfach immer was zu tun. Unter anderem bin ich mit Kunden in Kontakt getreten, durfte verschiedene Konzepte ausaurbeiten und im Anschluss auch umsetzen, habe mich beim Marketing Team beteiligt und viel recherchiert.

„Super, dass ich ein Praktikum in Hamburg gefunden habe.“

Im wunderschönen Büro in der Speicherstadt herrscht eine angenehme Athmosphäre, alle verstehen sich und können offen über aktuelle Projekte diskutieren; die Meinungen aller werden angehört und fließen mit ein.

Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung bei eatclever ein Praktikum gemacht zu haben und kann es nur jedem Empfehlen, der sich für gesunde Ernährung interessiert und für kreative Herausforderungen offen ist. Und nicht zu vergessen, dein Gaumen wird auch ab und zu auf die Probe gestellt, beim Testen neuer Gerichte & Getränke.

Zum Schluss noch drei Fragen vom eatclever Team an Emily:

1. Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch ein Lebensmittel deiner Wahl essen könntest, welches wäre es?

Definitiv Haferflocken! 

2. Mit welchem Dip überzeugst du momentan auf der Grillparty?

Guacamole, super leicht zu machen und gleichzeitig einfach nur lecker.

3. Welches eatclever Gericht würdest du dir am liebsten jeden Tag nach Hause bestellen?

Couscous Salat mit Rucola & Hähnchen.



Ähnliche Beiträge


Eine Antwort zu „Mein Praktikum in Hamburg bei eatclever

Kommentar abgeben